Inklusive Bildung

Literaturhinweise

  Literaturhinweise

 

► Amrhein, B. (2011): Inklusion in der Sekundarstufe. Klinkhardt → weitere Informationen


Boller, S.; Rosowski, E.; Stroot, T.(2007): Heterogenität in Schule und Unterricht. Handlungsansätze zum pädagogischen Umgang mit Vielfalt. Beltz.


Bönsch, M. (2011): Heterogenität und Differenzierung. Schneider Verlag Hohengehren


Friedrich Verlag (2004): Heterogenität - Unterschiede nutzen - Gemeinsamkeiten stärken, Jahresheft 2004.


► Hinz,M. (2011): Unterricht mit Inklusion in der Sekundarstufe II · Sonderpädagogische Hilfen. Verlag Handwerk und Technik.


Höhmann,K. (Hrgs.): Begabungsförderung in heterogenen Lerngruppen. IFS-Verlag


Inklusion - Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Konzept von Andreas Hinz im Hinblick auf Bildung und Erziehung von Menschen mit Behinderunge. Athena Verlag


Klippert, H. (2001): Heterogenität im Klassenzimmer: Wie Lehrkräfte effektiv und zeitsparend damit umgehen können. Beltz


Lütje-Klose, B. (2011): Inklusion in Bildungsinstitutionen. Eine Herausforderung an die Heil- und Sonderpädagogik. Klinkhardt


Mittendrin e.V. (2011): Eine Schule für alle: Inklusion umsetzen in der Sekundarstufe. Verlag an der Ruhr


Schöler, J. (2009): Alle sind verschieden: Auf dem Weg zur Inklusion in der Schule. Beltz


  Schönwiese, V.; Flieger, P. (2011): Menschenrechte - Integration - Inklusion: Aktuelle Perspektiven aus der Forschun. Klinkhardt


Speck, O. (2011): Schulische Inklusion aus heilpädagogischer Sicht: Rhetorik und Realitä. Reinhardt


Wocken, H. (2011): Das Haus der inklusiven Schule: Baustellen - Baupläne - Baustein. Feldhaus


 ► Zetterström, A. (2006): Individuelle Entwicklungspläne: Schüler optimal begleiten und fördern - Das schwedische Modell. Verlag an der Ruhr.


 

Internetverweise @:

Albers, T. (2010) Inklusion und Sonderpädagogischer Förderbedarf – Historische Linien und gegenwärtige Anforderungen an ein verändertes Verständnis sonderpädagogischer Förderung In: Online Zeitschrift Heilpädagogik Internet

Bertelsmann Stiftung: Studie Gemeinsam lernen- Inklusion leben. → Internet

Bintinger,G.; Wilhelm, M. (2001 ) : Inklusiven Unterricht gestalten. In:Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft. Nr. 2/2001; Reha Druck Graz, S.41-60

Bohl, T.u.a.(2012) : Öffnung - Differenzierung - Individualisierung - Adaptivität. Charakteristika, didaktische Implikationen und Forschungsbefunde verwandter Unterrichtskonzepten zum Umgang mit Heterogenität.Internet

Boban,I,; Hintze, A. (2009 ): Inklusive Pädagogik in der Schule. → Internet

Deutsche Unesco-Kommission e.V.: Inklusion: Leitlinien für die Bildungspolitik. → Internet

Hinz,A.:(2008): Inklusive Pädagogik und Disability Studies – Gemeinsamkeiten und Spannungsfelder. Überlegungen in neun Thesen. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung im Zentrum für Disability Studies der Universität Hamburg im Sommersemester 2008 → Internet

Katzenbach, D; Schroeder, J. (2007):"Ohne Angst verschieden sein können" Über Inklusion und ihre Machbarkeit. In: Zeitschrift für Inklusion. → Internet

Klemm, K. (2010) :Gemeinsam lernen. Inklusion leben. → Internet

KMK Empfehlung: Inklusive Bildung. → Internet

Schöler, J. u.a. (2010): Auf dem Weg zur Schule für alle? → Internet

Unabhängige, rheinland-pfälzische Initiative "EINE Schule für ALLE - länger gemeinsam lernen e.V." → Internet

VDS (2009):  Positionspapier inklusives Bildungssystem. → Internet

Wernstedt, R. u.a. (2010): Inklusive Bildung. Die UN-Konvention und ihre Folgen. → Internet

Wocken, H. (2010): Über Widersacher der Inklusion und ihre Gegenreden. → Internet

Wocken, H.: Sind Förderzentren der richtige Weg zur Integration? → Internet

 

 

 

Impressum

 

Thomas Masyk
UA-29346255-1 - http://www.masyk.de